Besuch aus Oberelchingen

Gemeinsamer Gottesdienst in der St. Rochsukapelle

Bingen (red). Knapp zwei Jahre nach dem Besuch der Binger St. Rochusbruderschaft in Oberelchingen startet die Bruderschaft der sieben Schmerzen Mariens mit einer 22-köpfigen Delegation vom 2. bis zum 3. April zu einem Gegenbesuch an den Rhein.

Die Binger Rochusgeschwister werden ihre Freundinnen und Freunde aus Oberelchingen mit einem interessanten Programm willkommen heißen.

Am Sonntag, 3. April, wird um 10 Uhr ein gemeinsamer Gottesdienst in der Rochuskapelle gefeiert. Höhepunkt ist der Einzug der beiden Bruderschaften im traditionellen Ornat. Hauptzelebrant ist Pater Elmar Theisen OMI, der den Kontakt zwischen Bingen und Oberelchingen geknüpft hat.