Fairer Handel in Bingen

Fragebogenaktion bis Samstag 19. Januar

Bingen (red). Die Stadt Bingen ist seit 2014 Fairtrade-Stadt. Mit dem Titel verbunden ist das Motto „Wir sind auf dem Weg“, das für einen verantwortungsvollen fortlaufenden Prozess des Fairtrade-Gedankens auf kommunaler Ebene steht.

Im Dezember 2018 wurde von der lokalen Fairtrade-Steuerungsgruppe eine Fragebogenaktion gestartet. Ziel der Umfrage ist einschätzen zu können, wo Bingen aktuell im Fairtrade-Prozess steht und wie er gezielt gefördert und vorangebracht werden kann. Haben sich Angebot und Nachfrage zu fair gehandelten Produkten in Bingen verändert? Welche Beweggründe gibt es für aber auch gegen fair gehandelte Produkte? Die Umfrage läuft noch bis zum 19. Januar. Die Steuerungsgruppe freut sich über eine rege Teilnahme, um so umfassend wie möglich die Situation in Bingen erfassen und den Fairtrade-Prozess entsprechend unterstützen zu können.

Die Fragebogen wurden an Einrichtungen, Gastronomie, Unternehmen, Vereine und Verbände in Bingen verschickt. Wer keinen Fragebogen erhalten hat und Interesse an der Umfrage hat, kann ihn unter wiebke.fleischmann@bingen.de oder Tel. 06712184134 anfordern.