Feierstunde auf Burg Klopp

Feierstunde auf Burg Klopp: (vlnr): Petra Zürn, Gerhard Trapp, Ulrike Theis, Stefan Inboden, OB Thomas Feser, Friedbert Belzer. Foto: Stadt

40 und 25 Jahre bei der Stadt / Höhergruppierung und Verabschiedung

Bingen (red). Auf eine 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst kann Petra Zürn zurückblicken. Nach anfänglichem Einsatz im Telefondienst verstärkt Frau Zürn nun seit fast 20 Jahren das Team des Bürgerbüros. Dort war sie zunächst an der Info-Theke eingesetzt und hat sich dann zur Sachbearbeiterin weiterentwickelt.

Friedbert Belzer feiert sein 40jähriges Dienstjubiläum. Von den vier Jahrzehnten im öffentlichen Dienst hat der Jubilar 26 Jahre bei der Stadt Bingen am Rhein als Busfahrer zurückgelegt. Davor war er bei der Deutschen Bundesbahn tätig.

Stefan Inboden kann sich über eine Höhergruppierung freuen. Der Fachinformatiker für Systemintegration unterstützt seit 2011 das Team der EDV-Abteilung im Bereich des Hauptamtes.

Ulrike Theis tritt zum 1. August in den wohlverdienten Ruhestand. Ulrike Theis trat 1971 als Verwaltungslehrling in den Dienst der Stadt. An die Dienstanfängerzeit und die Prüfung für die mittlere Beamtenlaufbahn schloss sich 1980 der Aufstieg in den gehobenen Dienst an. Ihre beruflichen Stationen reichen vom Rechtsamt, wo sie als stellvertretende Amtsleiterin fungierte, über das Bauamt bis hin zum Personalamt, das sie ein Jahrzehnt leitete. Seit 1997 ist Ulrike Theis wieder im Bauamt, nun als Abteilungsleiterin, tätig und konnte dort 2011 ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern.

In einer kleinen Feierstunde gratulierten Oberbürgermeister Thomas Feser, Vorgesetze sowie Personalratsvertreter und dankten den Mitarbeiter/innen für die langjährigen engagierten und treuen Dienste.