Binger Messe
vom 29. April bis 1. Mai

Flaggenhissung aller elf Fastnachtsvereine

Flaggenhissung der Binger Fastnachtsvereine am Fuße der Burg Klopp. Foto: Edgar Daudistel

OB verleiht städtischen Orden an verdiente Fassenachter

Bingen (red). Gemeinsamkeit demonstrieren die elf Binger Fastnachtsvereine wieder mit dem offiziellen Start in die neue Kampagne. Alle Akteure treffen sich am 6. Januar um 10.11 Uhr am Kulturzentrum in der Innenstadt. Gemeinsam mit dem „Blasorchester Oberes Mittelrheintal“ (BOOM) setzt sich um 10.44 Uhr der Stadtmarsch in Bewegung.

Die Wegstrecke verläuft vom Freidhof über Basilikastraße, Speisemarkt, Salzstraße, Laurenzigasse, Kapuzinerstraße, Schmittstraße zum Bürgermeister-Neff Platz. Pünktlich um 11.33 Uhr erfolgt die Proklamation durch den Sitzungspräsidenten Wolfgang Heinz der in diesem Jahr federführenden Karnevalsgesellschaft „Schwarze Elf“.

Nach dieser närrischen Kundgebung geht es auf direktem Weg über die Schmittstraße und Kapuzinerstraße zum Freidhof zum närrischen Auftakt zurück, wo der in diesem Jahr jubilierenden Verein, die Karnevalsabteilung des TuS Büdesheim – immerhin der 66. Geburtstag – die Narrenschar empfängt und begrüßt. Im Anschluss obliegt es Oberbürgermeister Thomas Feser, Vereinsvertreter mit dem „närrischen Verdienstorden“ der Stadt auszuzeichnen. „Fastnacht ist Kultur, ich bin froh dass die vierfarbbunte Flagge noch hochgehalten wird in unserer Stadt“, so das Stadtoberhaupt. An die Ordensverleihung schließt sich der musikalische Part der Veranstaltung durch die Karnevalsabteilung des TuS mit ihrem DJ, Mark Gundlach an. Für die Verpflegung an diesem Tag ist bestens gesorgt.

Der TuS und alle 11 Binger Fastnachtsvereine freuen sich auf einen schönen Tag und eine rege Beteiligung durch die Bevölkerung.