Der kleine Lord und Nussknacker & Mausekönig

Die Theatergruppe "Vorhang Auf" führt das Stück "Der kleine Lord" auf. Foto: Edgar Daudistel

Nussknacker & Mausekönig spielendie Jugendliche. Foto: E. Daudistel

Theaterverein „Vorhang Auf“ probt für Adventsaufführung

Bingen (red). Für den Theaterverein „Vorhang Auf“ geht die Probenarbeit nun wieder in die heiße Phase. Knapp zwei Dutzend Vereinsmitglieder, ob 15 oder 55, trafen sich zum alljährlichen Probewochenende: Amateurschauspieler, -regisseure, -bühnenbildner und -maskenbildner. Denn das Probewochenende ist für den Verein der Auftakt zur intensiven Phase im Theaterjahr: der Vorbereitungsendspurt für die Aufführungen im Kulturzentrum am ersten und zweiten Dezemberwochenende.

Im mittlerweile 22. Jahr seines Bestehens bringt die Erwachsenengruppe des Vereins “Der kleine Lord“ auf die Bühne, gefolgt von “Nussknacker und Mausekönig“ der Jugendgruppe. „Nach vielen Komödien war es wieder Mal an der Zeit, nicht nur die Lachmuskeln sondern auch die Herzen unserer Zuschauer zu berühren. Mit meiner Co-Regisseurin Ricarda Rothe entschieden wir uns für ein Theaterjahr, bei dem die weihnachtliche Stimmung im Vordergrund stehen sollte. So waren die Stücke, die beide große Weihnachtsklassiker darstellen, schnell gefunden“, erklärt Regisseur Nico Tonollo.

Der kleine Lord ist ein 10-jähriger Junge namens Ceddie, der - bisher in eher ärmlichen Verhältnissen in New York aufgewachsen - aus heiterem Himmel erfährt, dass er der einzige Nachkomme eines englischen Earls ist, und nun sein neues Leben jenseits des Atlantik antreten muss. Dadurch trifft er auf seinen verbitterten und hartherzigen Großvater und lernt auch die grausame Lebensrealität englischer Bauern im 19. Jahrhundert kennen. Nichtsdestotrotz 'mischt er die englische Aristokratie auf' … bis sein Anspruch auf den Titel des Earls in Frage gestellt wird.

Der Nussknacker ist ein Weihnachtsgeschenk, das die kleine Marie von ihrem Onkel bekommen hat. Mit diesem Nussknacker hat es jedoch einiges auf sich, denn er ist vor langer Zeit vom bösen Mausekönig und seiner Mutter verzaubert worden. Schon bald findet sich Marie in einem fantastisch anmutenden Kampf zwischen Gut und Böse wieder.

Termine und Preise:

Der kleine Lord
Freitag, 30. November, 19.30 Uhr.
Samstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr.
Sonntag, 2. Dezember, 17 Uhr.
Eintritt 9 €

Nussknacker & Mausekönig
Samstag, 8. Dezember, 15 Uhr.
Sonntag, 9. Dezember, 14 und 17 Uhr.
Eintritt 6 €

Kartenvorverkauf:
Schmitt Schreiben & Schenken, Büdesheim.
Touristinformation Bingen.

Info: www.vorhangauf-bingen.de

Das könnte Sie auch interessieren


Hildegardpunkt mit mittelalterlicher Musik eröffnet

Werbung für das „Festival Musica Antiqua“ im Herbst

Bingen (dd). Der Hildegardpunkt ist eine Erfolgsgeschichte. Kontinuierlich steigen seit der...

>> Weiterlesen

Linienbusse im Stundentakt

Ausschuss stimmt Gesamtkonzept zu / Fast alle Gemeinde werden angefahren

Region (dd). Was seit vielen Jahren gefordert wurde, soll nun Wirklichkeit...

>> Weiterlesen

Dr. André Borsche neuer Vorsitzender von Interplast-Deutschland

Mit großer Mehrheit gewählt

Bad Kreuznach (red). Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der Bad Kreuznacher Sektionsleiter, André Borsche, am...

>> Weiterlesen

Dr. Denis Alt wird Staatssekretär | Markus Stein rückt als MdL nach

Dr. Denis Alt wurde zum Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ernannt

 

Kreis Bad Kreuznach. Große Freude herrscht...

>> Weiterlesen

Chor TonART gibt geistlich-weltliches Konzert in der Matthäuskirche

„Laetare – Freue dich“

Bad Kreuznach. „Laetare – Freue dich. Eine Stunde mit Gott und der Welt“ – unter diesem Motto gestaltet der Chor TonART aus...

>> Weiterlesen