Der kleine Lord und Nussknacker & Mausekönig

Die Theatergruppe "Vorhang Auf" führt das Stück "Der kleine Lord" auf. Foto: Edgar Daudistel

Nussknacker & Mausekönig spielendie Jugendliche. Foto: E. Daudistel

Theaterverein „Vorhang Auf“ probt für Adventsaufführung

Bingen (red). Für den Theaterverein „Vorhang Auf“ geht die Probenarbeit nun wieder in die heiße Phase. Knapp zwei Dutzend Vereinsmitglieder, ob 15 oder 55, trafen sich zum alljährlichen Probewochenende: Amateurschauspieler, -regisseure, -bühnenbildner und -maskenbildner. Denn das Probewochenende ist für den Verein der Auftakt zur intensiven Phase im Theaterjahr: der Vorbereitungsendspurt für die Aufführungen im Kulturzentrum am ersten und zweiten Dezemberwochenende.

Im mittlerweile 22. Jahr seines Bestehens bringt die Erwachsenengruppe des Vereins “Der kleine Lord“ auf die Bühne, gefolgt von “Nussknacker und Mausekönig“ der Jugendgruppe. „Nach vielen Komödien war es wieder Mal an der Zeit, nicht nur die Lachmuskeln sondern auch die Herzen unserer Zuschauer zu berühren. Mit meiner Co-Regisseurin Ricarda Rothe entschieden wir uns für ein Theaterjahr, bei dem die weihnachtliche Stimmung im Vordergrund stehen sollte. So waren die Stücke, die beide große Weihnachtsklassiker darstellen, schnell gefunden“, erklärt Regisseur Nico Tonollo.

Der kleine Lord ist ein 10-jähriger Junge namens Ceddie, der - bisher in eher ärmlichen Verhältnissen in New York aufgewachsen - aus heiterem Himmel erfährt, dass er der einzige Nachkomme eines englischen Earls ist, und nun sein neues Leben jenseits des Atlantik antreten muss. Dadurch trifft er auf seinen verbitterten und hartherzigen Großvater und lernt auch die grausame Lebensrealität englischer Bauern im 19. Jahrhundert kennen. Nichtsdestotrotz 'mischt er die englische Aristokratie auf' … bis sein Anspruch auf den Titel des Earls in Frage gestellt wird.

Der Nussknacker ist ein Weihnachtsgeschenk, das die kleine Marie von ihrem Onkel bekommen hat. Mit diesem Nussknacker hat es jedoch einiges auf sich, denn er ist vor langer Zeit vom bösen Mausekönig und seiner Mutter verzaubert worden. Schon bald findet sich Marie in einem fantastisch anmutenden Kampf zwischen Gut und Böse wieder.

Termine und Preise:

Der kleine Lord
Freitag, 30. November, 19.30 Uhr.
Samstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr.
Sonntag, 2. Dezember, 17 Uhr.
Eintritt 9 €

Nussknacker & Mausekönig
Samstag, 8. Dezember, 15 Uhr.
Sonntag, 9. Dezember, 14 und 17 Uhr.
Eintritt 6 €

Kartenvorverkauf:
Schmitt Schreiben & Schenken, Büdesheim.
Touristinformation Bingen.

Info: www.vorhangauf-bingen.de

Das könnte Sie auch interessieren


Bezahlbarer Wohnraum ist ein Problem

Vorschriften machen das Bauen teuer / Ansprüche runter schrauben

Bingen (dd). Das Thema „Bezahlbarer Wohnraum“ beschäftigt die Menschen auch in...

>> Weiterlesen

Klarinette und Saxophon waren beliebtes Instrument

Beim Aktionstag des Posaunenchors wurden Musikinstrumente ausprobiert

Horrweiler (dd). Musikinstrumente aus Blech und die Holzblasinstrumente bilden...

>> Weiterlesen

Autorengruppe Eulenfeder erhält Förderpreis Kunst und Kultur

In der Sparte Literatur

Bad Kreuznach (red). Die Bad Kreuznacher Autorengruppe Eulenfeder ist Träger des Förderpreises für Kunst und Kultur der Stadt...

>> Weiterlesen

Theaterstück in Norheim: Love and peace im Landratsamt

Norheim. Zum ersten Mal seit der Gründung des Norheimer Kultur- und Theatervereins „Lampenfieber“ vor 10 Jahren, spielt das Ensemble an drei Tagen,...

>> Weiterlesen

Nacht der offenen Kirchen

Vielfältiges Programm zum Erleben, Mitmachen und Staunen

Bad Kreuznach. Alle Kirchen im Innenstadtbereich sind am Freitag, 23. November, zwischen 18...

>> Weiterlesen