Don-Kosaken-Chor in Peterskirche

Foto: Veranstalter


Sänger vermitteln Zauber Russlands

Bacharach (red). Der grandiose Weltklasse-Chor “Don Kosaken Chor Serge Jaroff” wird  am Sonntag, 10. Juni, 18 Uhr, in der Peterskirche mit einem bravourösen und sehr stimmungsvollen Konzertprogramm gastieren. Ein musikalisches Fest großer Stimmen, mitreißender Melodien und heitere, bravouröse Gesangsakrobatik erwartet die Zuhörer. Wanja Hlibka, der Leiter und Dirigent des Chores hat viele Jahre als jüngster Solist im weltberühmten Chor von Serge Jaroff gesungen und hat die Original-Arrangements als Ausgangsbasis seiner künstlerischen Arbeit nutzen dürfen. Die stimmgewaltigen Solisten werden von der Fachpresse immer wieder als „russisches Stimmwunder“ bezeichnet. Sie begeistern ihr Publikum mit ihren einmalig kraftvollen, herrlich timbrierten Stimmen und vermitteln den ganzen Zauber und auch die eigene Melancholie der russischen Musik in höchster Vollendung. Ihr außergewöhnliches Repertoire reicht von den festlichen Gesängen der russ.-orth. Kirche über die immer wieder begehrten Volksweisen bis hin zu großen, klassischen Komponisten.

Karten VVK: 18,50 Euro, (Restkarten an der Abendkasse: 20 Euro)

Kartenvorverkauf: Rhein-Nahe Touristik, Besucherzentrum, Oberstraße 10, Tel. 06743-919303; E-Mail info@rhein-nahe-touristik.de, Elena’s Musikschule, Blücherstraße 97, Tel. 06743-937672; E-Mail: info@elenasmusikschule.com.

Das könnte Sie auch interessieren


Hildegardpunkt mit mittelalterlicher Musik eröffnet

Werbung für das „Festival Musica Antiqua“ im Herbst

Bingen (dd). Der Hildegardpunkt ist eine Erfolgsgeschichte. Kontinuierlich steigen seit der...

>> Weiterlesen

Linienbusse im Stundentakt

Ausschuss stimmt Gesamtkonzept zu / Fast alle Gemeinde werden angefahren

Region (dd). Was seit vielen Jahren gefordert wurde, soll nun Wirklichkeit...

>> Weiterlesen

Dr. André Borsche neuer Vorsitzender von Interplast-Deutschland

Mit großer Mehrheit gewählt

Bad Kreuznach (red). Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der Bad Kreuznacher Sektionsleiter, André Borsche, am...

>> Weiterlesen

Dr. Denis Alt wird Staatssekretär | Markus Stein rückt als MdL nach

Dr. Denis Alt wurde zum Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ernannt

 

Kreis Bad Kreuznach. Große Freude herrscht...

>> Weiterlesen

Chor TonART gibt geistlich-weltliches Konzert in der Matthäuskirche

„Laetare – Freue dich“

Bad Kreuznach. „Laetare – Freue dich. Eine Stunde mit Gott und der Welt“ – unter diesem Motto gestaltet der Chor TonART aus...

>> Weiterlesen