Nabucco: Gefangenenchor unter freiem Himmel

Foto: Veranstalter

Die Freiheitsoper von Giuseppe Verdi entfaltet ihre Glut unter freiem Himmel.

Bingen (red). Am Sonntag 13. August, 19 Uhr, wird der Park am Mäuseturm zur Opern-Freilichtbühne und damit um einen kulturellen Hochkaräter bereichert. Die Vorbereitungen für das Sommer Klassik Open Air Nabucco laufen auf Hochtouren. Über 100 Mitwirkende führen Verdis bekanntestes Werk auf, um das Publikum in eine einzigartige Welt mit Liebe, Hass, Verrat, Rachsucht und Sehnsucht zu entführen. Der berühmte Gefangenenchor mit einer wunderschönen Kulisse dürfte mit Sicherheit zu einem unvergesslichen Musikerlebnis für Jung und Alt werden!

Für Kurzentschlossene sind Restkarten, ab 44 Euro, an der Abendkasse erhältlich. Einlass/ Abendkasse ab 18 Uhr; Veranstaltungsdauer ca. 2,5 Stunden. In der Pause ist für das leibliche Wohl durch Backhaus Lüning gesorgt (das Mitbringen von Essen und Trinken ist nicht gestattet). Die Oper wird in der Originalsprache italienisch aufgeführt. Bei Regenwetter findet die Veranstaltung statt, es werden Regencapes vor Ort verkauft. Regenschirme sind nicht erlaubt.

Das könnte Sie auch interessieren


Bingen präsentiert sich bei der Ironman Weltmeisterschaft

Träume der Athleten wurden war / Zwei unter 10 Stunden

Bingen (red). Nur die Besten in jeder Altersklasse dürfen bei Ironman Weltmeisterschaft Hawaii...

>> Weiterlesen

Nach über 25 Jahren endlich saniert

Bahnhaltepunkt barrierefrei ausgebaut / Zustieg ebenerdig möglich

Gensingen (dd). Was lange währt, wird endlich gut, so kann die Sanierung des...

>> Weiterlesen

Gospelchor Grenzenlos übergibt Spendenscheck an BEGINN e.V.

Erlös von Benefizkonzert geht an Hilfsorganisation

Winzenheim (red). Der Bad Kreuznacher Gospelchor Grenzenlos übergab einen Spendenscheck in Höhe...

>> Weiterlesen

Chap, der Umzugsverlierer

Chap ist ein Chinchilla, 9 Jahre alt und wurde wegen Umzug (:|) im Tierheim abgegeben. Die Tierschützer suchen nun für ihn ein artgerechtes Zuhause...

>> Weiterlesen

Ausstellung von Bernd Zeißler im Künstlerbahnhof

Skurrile Figurationen oder architektonische Details

BME. Die Vorgehensweise ist prozesshaft. Bernd Zeißler beginnt, die Farben auf dem Karton oder...

>> Weiterlesen