O Kraft der Weisheit

Lieder der Hildegard von Bingen im Museum

Bingen (red). Musik hatte für die Äbtissin vom Rupertsberg eine ganz besondere Bedeutung: Hildegard benennt sie als ein Heilmittel, welches das innere Leben steuert: „Denn jedes Element hat seinen eigenen Klang, einen Urklang. All dieses Tönen aber vereinigt sich zu einem großen, universellen Zusammenklang.“ Hildegard sagt, die menschliche Seele sei symphonisch, wenn sie zu einer inneren Ordnung zurückgefunden hat, in der die widerstrebenden Kräfte zur Einheit, zur Harmonie zusammengewachsen sind. Und ihre Lieder drücken immer wieder aus: auch Hildegard ist vor den Wogen der Welt nicht geschützt, auch sie wird hin- und hergerissen. Aber in allen Turbulenzen gibt sie das Streben nach Harmonie nicht auf.

Sabine Lindner ist seit Jahren bewegt von Hildegards Liedern und Visionen und möchte in ihren Konzerten, am Freitag, 20. April, 19.30 Uhr, im Museum am Strom diesen „Klang des lebendigen Lichts“ weitergeben. Sie beschäftigt sich seit 15 Jahren mit der Aufführungspraxis der frühen Musik in Konzerten, Vorträgen und Workshops. Sie studierte Musik des Mittelalters und Gregorianik an der Folkwang- Universität der Künste in Essen. Sabine Lindner gab im Jahr der Heiligsprechung Hildegards anlässlich des ersten internationalen Hildegard- Kongress in Paray le Monial (Frankreich) ein Konzert und war vielfach in der Abtei St. Hildegard in Eibingen musikalisch zu Gast.

Karten bei der Tourist-Information, Am Rheinkai. Eintritt: 11 €, ermäßigt 9 €.

Das könnte Sie auch interessieren


Burg Klopp nicht mit Fahrzeugen zu erreichen

Für Fußgänger und Radfahrer wurde Behelfsbrücke eingerichtet

Bingen (red). Seit Dienstag sind die Bauarbeiten an der Brücke zur Burg Klopp in vollem...

>> Weiterlesen

Europa und Partnerstädte in der Schloss-Ardeck-Grundschule

Straßennamen erinnern an langjährige Partnerschaft

Gau-Algesheim (red). Interessiert und engagiert für Europa zeigten sich die Schüler der 2 c der...

>> Weiterlesen

Mit Spendenkampagne neuen Sport-Rollstuhl für Stürmerin ermöglichen

Sylvia Konopka will es noch einmal wissen

Bad Kreuznach (red). Die Sport-Freunde Diakonie (SFD) Star Drivers Bad Kreuznach starten eine...

>> Weiterlesen

Sozialstation leidet unter Bürokratie und praxisfernen Vorgaben

HARGESHEIM. Über die Arbeit der „sozialstation nahe“ sowie deren bürokratischen Hemmnisse informierten sich jetzt Sabine Bätzing-Lichtenthäler,...

>> Weiterlesen

Führung der GuT: „Geologie und Kurbadgeschichte“

„Geo-Tour“ startet mit Briefmarkenausstellung

Bad Kreuznach. Am Sonntag, 24. Juni, 14.30 Uhr, lädt die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach...

>> Weiterlesen