O Kraft der Weisheit

Lieder der Hildegard von Bingen im Museum

Bingen (red). Musik hatte für die Äbtissin vom Rupertsberg eine ganz besondere Bedeutung: Hildegard benennt sie als ein Heilmittel, welches das innere Leben steuert: „Denn jedes Element hat seinen eigenen Klang, einen Urklang. All dieses Tönen aber vereinigt sich zu einem großen, universellen Zusammenklang.“ Hildegard sagt, die menschliche Seele sei symphonisch, wenn sie zu einer inneren Ordnung zurückgefunden hat, in der die widerstrebenden Kräfte zur Einheit, zur Harmonie zusammengewachsen sind. Und ihre Lieder drücken immer wieder aus: auch Hildegard ist vor den Wogen der Welt nicht geschützt, auch sie wird hin- und hergerissen. Aber in allen Turbulenzen gibt sie das Streben nach Harmonie nicht auf.

Sabine Lindner ist seit Jahren bewegt von Hildegards Liedern und Visionen und möchte in ihren Konzerten, am Freitag, 20. April, 19.30 Uhr, im Museum am Strom diesen „Klang des lebendigen Lichts“ weitergeben. Sie beschäftigt sich seit 15 Jahren mit der Aufführungspraxis der frühen Musik in Konzerten, Vorträgen und Workshops. Sie studierte Musik des Mittelalters und Gregorianik an der Folkwang- Universität der Künste in Essen. Sabine Lindner gab im Jahr der Heiligsprechung Hildegards anlässlich des ersten internationalen Hildegard- Kongress in Paray le Monial (Frankreich) ein Konzert und war vielfach in der Abtei St. Hildegard in Eibingen musikalisch zu Gast.

Karten bei der Tourist-Information, Am Rheinkai. Eintritt: 11 €, ermäßigt 9 €.

Das könnte Sie auch interessieren


Nina Winckler hat ersten Schultag in Musikschule

Neue Leiterin auch für Kultur und Gesellschaft an der VHS

Bingen (red). Den ersten "Schultag" hat Nina Winckler als neue Leiterin der Musikschule und...

>> Weiterlesen

Schülerverkehr läuft nicht rund

Landrätin bittet Eltern um Geduld

Region (red). Die Schule hat begonnen und auch die ersten Problemfälle in Sachen Schülerbeförderung sind bereits...

>> Weiterlesen

Raubüberfall auf Spaziergängerin

Kripo sucht dringend Zeugen

Bad Kreuznach (ots) - Bereits am vergangenen Freitag kam es am späten Vormittag, ca. 11.30 Uhr, in der...

>> Weiterlesen

Zeugen gesucht - Messerstecher

Guldental - Unbekannter Angreifer stach zweimal zu

Guldental, Dammweg/Waldhilbersheimer Straße (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 02:50 Uhr, befand sich...

>> Weiterlesen

„Pech gehabt!“ mit Bodo Bach im Haus des Gastes

Unterschied zwischen Pech und Dummheit wird ganz genau unter die Lupe genommen

Bad Kreuznach. Die Stiftung Kleinkunstbühne präsentiert am Donnerstag,...

>> Weiterlesen