Ausbau der Ortsdurchfahrt

B 48 soll im zweiten Halbjahr ausgebaut werden

Münster Sarmsheim (red). Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass zurzeit gemeinsam mit der Ortsgemeinde und der Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Nahe die Vorbereitungen und Abstimmungen zum Ausbau der B 48 (Rheinstraße) in der Ortsdurchfahrt Münster-Sarmsheim von der Waldstraße bis zum nördlichen Ortsausgang laufen. Der rund 900 Meter lange Abschnitt soll im zweiten Halbjahr unter Vollsperrung erneuert werden. Dabei werden durch die Werke und Leitungsträger auch mehrere Leitungen ausgetauscht. Die Baukosten betragen rund 920.000 Euro. Rechtzeitig vor der Baumaßnahme wird der LBM in einer öffentlichen Bürgerversammlung über die geplanten Arbeiten informieren.

Das könnte Sie auch interessieren


Einladung zum Arbeitskreis "Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag"

Best Practice-Beispiele und neue Ideen werden vorgestellt

Bingen (red). „Das Projekt Girls‘ Day ist ein erfolgreiches Modell“, sind sich die...

>> Weiterlesen

Gedenken an Befreiung von Auschwitz

Kunstinstallation und Theater / Vernissage 27. Januar

Bingen (red). Zu einer ganz besonderen Veranstaltung laden als Kooperationspartner der...

>> Weiterlesen

Kinderintensivstation des Diakonie-Krankenhauses erhält 1.000 Euro

Gewichte stemmen

Bad Kreuznach (red). „Da ist ja wieder eine tolle Summe für die Kinderintensivstation zusammengekommen“, freut sich Dr. Christoph...

>> Weiterlesen

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind

Bad Kreuznach (ots). Am heutigen Freitagmorgen, 18. Januar, um 7.20 Uhr, ereignete sich in Neu-Bamberg, in der Ellerbachstraße, ein Verkehrsunfall....

>> Weiterlesen

Trompeter Marvin Frey und Walter Born am Piano zu Gast

PuK-Matinee mit „stimmungsvollem Jazz“

Bad Kreuznach. Der Förderverein des Museums für Puppentheaterkultur lädt am Sonntag, 27. Januar, 11.15 Uhr, zu...

>> Weiterlesen