Erwin Malkmus ist ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter

Erwin Malkmus wurde in der konstituierenden Sitzung des Kreistages zum ehrenamtlichen Beigeordneten gewählt. Foto: E. Daudistel

Nicht alle aus der Koalition wählten den Nieder-Olmer / Hauptsatzung geändert

Mainz-Bingen (dd). Ohne einen Gegenkandidat wurde in der konstituierenden Sitzung des Kreistages Erwin Malkmus (FWG) zum ehrenamtlichen Beigeordneten gewählt. Dabei erhielt er 26 Ja-Stimmen. 22 Mitglieder stimmten mit Nein ab und eine Person enthielt sich. Bei diesem Wahlergebnis strahlten die Gesichter der Koalition nicht sonderlich. Hatten doch fünf Kreisabgeordnete der Koalition aus CDU, SPD und FWG, dazu kommt das kooperierende Mitglied der ÖDP, dem Nieder-Olmer die Stimme verweigert. Zusammen hat die Koalition 31 Personen. Gerüchte nach zu urteilen, sollen die vier AfD-Abgeordneten Malkmus ihre Stimmen gegeben haben. Für fünf Jahre gehört er dem Kreisvorstand an. Nachrückerin ist Doris Leininger-Rill aus Ober-Olm.

Erwin Malkmus ist 65 Jahre alt und war 45 Jahre in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm in verschieden Positionen tätig, zuletzt als hauptamtlicher Erster Beigeordneter. Seit 1999 ist er Mitglied im Kreistag. Die Arbeit habe ihm immer viel Freude gemacht. In die neue Aufgabe werde er seine bisherige Verwaltungserfahrung mit einbringen.

Bereits im Vorfeld hatten die Fraktionssprecher der Grünen und der FDP angekündigt, dass ihre Fraktionen den Kandidat der FWG nicht wählen würden. Sie fühlten sich als Opposition nicht gefragt: „Ein gutes Miteinander sieht anders aus“, sagte Klaus Reinheimer und für Helga Lerch ist es „eine Koalition der Wahlverlierer“.

Zu Beginn der Sitzung wurde die Hauptsatzung geändert. Danach setzen sich die Ausschüsse aus 16 Mitgliedern zusammen. „Damit lässt sich die Koalitionsmehrheit besser abbilden“, so Dr. Joachim Gerhard. Erst nach der Bekanntmachung der Hauptsatzung können die Ausschussmitglieder gewählt werden. Das soll in einer Sondersitzung im September geschehen.

Das könnte Sie auch interessieren


Musikalischer Besuch aus Prizren

Auftritt bei langer Nach der VHS

Bingen (red). Oberbürgermeister Thomas Feser begrüßte drei Schülerinnen, einen Schüler und zwei Lehrer der...

>> Weiterlesen

Bingerbrück im Bombenhagel

Um 18 Uhr läuten die Glocken / Ausstellungseröffnung

Bingerbrück (red). Am Sonntag, 29. September, um 18 Uhr, wird mit einem Glockenläuten der...

>> Weiterlesen

Sie wollen Naheweinmajestäten werden: Kandidatinnen stellen sich vor

Drei unterschiedliche Charaktere mit einer gemeinsamen Liebe: den Nahewein

von Natascha Lind

Bad Kreuznach. Es geht schon wieder in die nächste...

>> Weiterlesen

Gensingen: 15-jähriger Rollerfahrer verstorben

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Gensingen. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr am Mittwoch, 18. September, 2 Uhr, ein 15-Jähriger mit einem in...

>> Weiterlesen

Stadt und VCD Bad Kreuznach laden zum „Parking Day“ ein

Bourger Platz für Menschen öffnen

Bad Kreuznach. Nach der erfolgreichen Premiere des „Parking Day“ letztes Jahr in der Viktoriastraße laden...

>> Weiterlesen