„Gemeinsam für Lorena“

Typisierungsaktion ist am kommenden Sonntag

Waldalgesheim / Bingen (red). Erfreut zeigt sich Oberbürgermeister Thomas Feser über die gute Resonanz des Facebook-Aufrufs zur Typisierungsaktion am kommenden Sonntag, bei der für die 17-jährige Lorena aus Waldalgesheim ein genetischer Zwilling gefunden werden soll. Der Beitrag wurde bislang fast 120 Mal geteilt und es wurden rund 13.000 Menschen damit erreicht. Der Oberbürgermeister hat die Schirmherrschaft über die von Freunden und Familie von Lorena gegründete Initiative „Gemeinsam für Lorena“ übernommen und ruft weiter zur Unterstützung auf: „Jede Hilfe, ob Typisierung oder Geldspende ist wichtig. Gemeinsam schaffen wir es vielleicht, einen geeigneten Spender für Lorena oder einen anderen Patienten zu finden, der dringend eine Stammzellspende braucht“, so Thomas Feser, der sich bereits schon jetzt für die große Solidarität bedankt.

Die Schülerin des Stefan-George-Gymnasiums leidet unter dem äußerst seltenen Griscelli-Syndrom Typ II mit HLH, einem Immundefekt, bei dem das blutbildende System nicht funktioniert. Sie liegt bereits seit mehreren Wochen in der Mainzer Uni-Klinik. Die einzige Chance einer Heilung ist eine Stammzelltransplantation. Die Typisierung wird mittels Abstrich von der Wangenschleimhaut gemacht („Mund auf! Stäbchen rein! Spender sein!“).

Die Kosten für eine Typisierung belaufen sich auf 35 Euro, daher sind auch Geldspenden immer dringend nötig, um einen passenden genetischen Zwilling zu finden. DKMS Spendenkonto: Sparkasse Trier, IBAN DE07 5855 0130 0001 0829 65

Verwendungszweck: Lorena.

Die Registrierungsmöglichkeit der DKMS „Gemeinsam für Lorena“ findet am Sonntag, 29. Juli, 11 bis 16 Uhr, in der Waldalgesheimer Keltenhalle, Neustraße, statt. Spender werden kann jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 17 und 55 Jahren.

Das Organisationteam ist überwältigt von der Kuchenspenden-Bereitschaft, die es ermöglicht, dass das Buffet am Sonntag in der Keltenhalle mehr als ausreichend bestückt sein wird und man mit dem Kauf einen weiteren kleinen Beitrag zur Aktion leisten und anschließend die heimische Kaffeetafel bestens füllen kann.

Weitere Infos unter www.dkms.de. Hier können auch Typisierungs-Sets bestellt werden, wenn man am 29. Juli verhindert ist.

Das könnte Sie auch interessieren


Nina Winckler hat ersten Schultag in Musikschule

Neue Leiterin auch für Kultur und Gesellschaft an der VHS

Bingen (red). Den ersten "Schultag" hat Nina Winckler als neue Leiterin der Musikschule und...

>> Weiterlesen

Leise Töne der Brust

Konzert mit Londinium in der Johanneskirche

Bingen (red). Der britische Kammerchor Londinium wird in seinem Konzert am Sonntag, 26. August, 16 Uhr,...

>> Weiterlesen

Raubüberfall auf Spaziergängerin

Kripo sucht dringend Zeugen

Bad Kreuznach (ots) - Bereits am vergangenen Freitag kam es am späten Vormittag, ca. 11.30 Uhr, in der...

>> Weiterlesen

Zeugen gesucht - Messerstecher

Guldental - Unbekannter Angreifer stach zweimal zu

Guldental, Dammweg/Waldhilbersheimer Straße (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 02:50 Uhr, befand sich...

>> Weiterlesen

„Pech gehabt!“ mit Bodo Bach im Haus des Gastes

Unterschied zwischen Pech und Dummheit wird ganz genau unter die Lupe genommen

Bad Kreuznach. Die Stiftung Kleinkunstbühne präsentiert am Donnerstag,...

>> Weiterlesen