Gemeinsam mit EWR in Richtung E-Mobilität

Die erste Ladestation für E-Fahrzeuge in der VG Gau-Algesheimwurde in Ockenheim installiert. Foto: privat

Ladestation für E-Fahrzeuge / weitere in der VG sollen folgen

Ockenheim (red). Zukunftsorientiert und umweltbewusst ist von nun an auch die Verkehrsinfrastruktur in Ockenheim. „Eine Ladesäule für E-Fahrzeuge war für uns ein notwendiger Schritt, um den Bürgern und Gästen unserer Gemeinde ein modernes Serviceumfeld zu bieten“, freut sich Bürgermeister Arnold Müller. Zusammen mit dem Energieunternehmen EWR hat die Gemeinde eine Ladestation für E-Fahrzeuge eröffnet. „Wir finden es toll, mit welchem Engagement die Gemeinden sich für Elektromobilität einsetzen. Auch für uns ist es ein sehr wichtiges Thema, das wir schon seit Jahren verfolgen“, sagt Björn Bein von der EWR-Kommunalbetreuung. Um die Gemeinde von den Vorzügen der e-mobilen Fortbewegung weiter zu überzeugen stellt EWR für zwei Wochen einen E-Smart für den Praxistest zur Verfügung.

Im Neubaugebiet „In den Weiden“, in der Nähe des Einkaufsmarktes wurde die Ladesäule installiert. Sie verfügt über zwei Steckdosen des Typs 2, die hundertprozentigen Ökostrom in den Akku der Fahrzeuge befördern. „Es ist problemlos möglich, dass zwei E-Fahrzeuge an der Säule laden und parken“, erklärt Jürgen von Massow, Abteilungsleiter Vertriebskooperationen bei EWR. Auch ohne Vertrag ist das Laden per App nach der kostenlosen Eröffnungsphase problemlos möglich. „Dank einer Spende der Sparkasse Rhein-Nahe können wir sogar ein ganzes Jahr kostenfreies Laden anbieten“, ergänzt Arnold Müller.

In der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim sind zudem weitere Ladepunkte geplant. „2017 haben sich die Zulassungszahlen von E-Fahrzeugen verdoppelt. Diese positive Entwicklung möchten wir mit weiteren Lademöglichkeiten unterstützen und der klimafreundlichen Mobilität so einen Schub geben“, erläutert Verbandsbürgermeister Benno Neuhaus. Die Verwaltung prüfe derzeit, welche Fahrzeuge des Fuhrparks auf E-Antriebe umgerüstet werden können.

Das könnte Sie auch interessieren


Bezahlbarer Wohnraum ist ein Problem

Vorschriften machen das Bauen teuer / Ansprüche runter schrauben

Bingen (dd). Das Thema „Bezahlbarer Wohnraum“ beschäftigt die Menschen auch in...

>> Weiterlesen

Der kleine Lord und Nussknacker & Mausekönig

Theaterverein „Vorhang Auf“ probt für Adventsaufführung

Bingen (red). Für den Theaterverein „Vorhang Auf“ geht die Probenarbeit nun wieder in die...

>> Weiterlesen

Fußgängerbereich der Ochsenbrücke wieder frei

Riffelbleche machen Querung angenehmer

Früher als angekündet, konnte heute gegen 13.30 Uhr wieder der westliche Fußgängerbereich der Ochsenbrücke...

>> Weiterlesen

Theaterstück in Norheim: Love and peace im Landratsamt

Norheim. Zum ersten Mal seit der Gründung des Norheimer Kultur- und Theatervereins „Lampenfieber“ vor 10 Jahren, spielt das Ensemble an drei Tagen,...

>> Weiterlesen

Limp-Bizkit-Tribute-Band im Jake & Son

„Pimp Blitzkid“ vereint Mainstream-Publikum und beinharte Rock-Fans

Bad Kreuznach. Von AC/DC über Metallica bis zu ZZ Top ... zu fast jeder Kultband...

>> Weiterlesen