Hexen übernahmen das Regiment

An Schwerdonnerstag haben in WEiler die Hexen das Regiment übernommen. Foto: Edgar Daudistel

Weiler ist für Närrinnen und Narren am Schwerdonnerstag ein Muss

Weiler (dd). „Hex, Hex, Helau, wir lassen raus die Sau“ klang es am Schwerdonnerstag auf dem Dorfplatz. Pünktlich um 11.11 Uhr hatte sich wieder viel närrisches Volk versammelt um dem Hexen-Treiben zuzuschauen. Die Sonne strahlte, aber die Temperaturen waren knackig kalt, dicke Jacken und Hosen waren angesagt. Bei Glühwein und Sekt schunkelten sich die Weiber, die an diesem Tag das Regiment übernahmen, warm. Verbandsbürgermeister Karl Thorn, die Sitzungspräsidentin des Waldalgesheimer Damenelferrates Elisabeth Schitthof und CCW-Sitzungspräsident Guido Enders wurden gefangen genommen und in den Käfig gesperrt. Die Schlüssel der umliegenden Rathäuser von Bingen, Münster-Sarmsheim und von dem runden Kreishaus in Ingelheim wurden nur gegen eine Spende und eine launige Rede wieder herausgegeben. Die Spende kommt wie jedes Jahr durch die „Hexen mit Herz“ einem guten Zweck zu Gute. Auch die Gefangenen wurden wieder freigelassen. Und, es dufte ein Novum gewesen sein, dass das Waldalgeheimer Lied in Weiler lautstark gesungen wurde. Jedenfalls hatten die Weilerer Spaß daran. 

Foto: E. Daudistel

 

Das könnte Sie auch interessieren


Einladung zum Arbeitskreis "Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag"

Best Practice-Beispiele und neue Ideen werden vorgestellt

Bingen (red). „Das Projekt Girls‘ Day ist ein erfolgreiches Modell“, sind sich die...

>> Weiterlesen

Gedenken an Befreiung von Auschwitz

Kunstinstallation und Theater / Vernissage 27. Januar

Bingen (red). Zu einer ganz besonderen Veranstaltung laden als Kooperationspartner der...

>> Weiterlesen

Kinderintensivstation des Diakonie-Krankenhauses erhält 1.000 Euro

Gewichte stemmen

Bad Kreuznach (red). „Da ist ja wieder eine tolle Summe für die Kinderintensivstation zusammengekommen“, freut sich Dr. Christoph...

>> Weiterlesen

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind

Bad Kreuznach (ots). Am heutigen Freitagmorgen, 18. Januar, um 7.20 Uhr, ereignete sich in Neu-Bamberg, in der Ellerbachstraße, ein Verkehrsunfall....

>> Weiterlesen

Trompeter Marvin Frey und Walter Born am Piano zu Gast

PuK-Matinee mit „stimmungsvollem Jazz“

Bad Kreuznach. Der Förderverein des Museums für Puppentheaterkultur lädt am Sonntag, 27. Januar, 11.15 Uhr, zu...

>> Weiterlesen