Hochzeitsgesellschaft legt Verkehr lahm

Aufregung bei unbeteiligten Verkehrsteilnehmern

Bacharach (ots). Eine offensichtlich türkische Hochzeitsgesellschaft bildete am Samstagmittag, 8. Dezember, mit einer großen Anzahl an Fahrzeugen einen Autokorso und sorgte für Verkehrsbeeinträchtigungen und Ärger zwischen Bingen und Bacharach auf der B9. Wie durch Zeugen der Polizei berichtet wurde, bewegte sich die Kolonne nur mit mäßiger Geschwindigkeit der B9 entlang. Ein Überholen einzelner Fahrzeuge wurde nicht gestattet, das Einscheren nach rechts wurde konsequent verhindert. In der Ortslage Bacharach blockierten dann mehrere Fahrzeuge den entgegenkommenden Fahrstreifen der B9, um allen Hochzeitsgästen die Einfahrt in die Ortslage zu ermöglichen. Die "Blockade" wurde für mindestens 20 Minuten aufrechterhalten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Bingen unter Tel. 06721-9050 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren


Einladung zum Arbeitskreis "Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag"

Best Practice-Beispiele und neue Ideen werden vorgestellt

Bingen (red). „Das Projekt Girls‘ Day ist ein erfolgreiches Modell“, sind sich die...

>> Weiterlesen

Gedenken an Befreiung von Auschwitz

Kunstinstallation und Theater / Vernissage 27. Januar

Bingen (red). Zu einer ganz besonderen Veranstaltung laden als Kooperationspartner der...

>> Weiterlesen

Kinderintensivstation des Diakonie-Krankenhauses erhält 1.000 Euro

Gewichte stemmen

Bad Kreuznach (red). „Da ist ja wieder eine tolle Summe für die Kinderintensivstation zusammengekommen“, freut sich Dr. Christoph...

>> Weiterlesen

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind

Bad Kreuznach (ots). Am heutigen Freitagmorgen, 18. Januar, um 7.20 Uhr, ereignete sich in Neu-Bamberg, in der Ellerbachstraße, ein Verkehrsunfall....

>> Weiterlesen

Trompeter Marvin Frey und Walter Born am Piano zu Gast

PuK-Matinee mit „stimmungsvollem Jazz“

Bad Kreuznach. Der Förderverein des Museums für Puppentheaterkultur lädt am Sonntag, 27. Januar, 11.15 Uhr, zu...

>> Weiterlesen