Verkehrsunfall infolge geplatztem Reifen nach Bordsteinberührung

Sankt Johann (ots). - Am Freitagabend, 23. November, gegen 20.15 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Fahrer mit seinem vollbesetzten PKW die L413 aus Sprendlingen kommend in Richtung Sankt Johann. In der Ortseinfahrt Sankt Johann berührt er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit dem linken hinteren Reifen die als Fahrbahnteiler und zur Geschwindigkeitsreduktion errichtete Verkehrsinsel, sodass der Reifen platzte. In der Folge verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, welches sich eindreht und an einer rechtsseitig der Fahrbahn errichteten Mauer stehen blieb. Hierbei wurden auch zwei Schilder der Gemeinde beschädigt. Zwei der Fahrzeuginsassen erlitten leichte Hüft- bzw. Leistenschmerzen, müssen jedoch nicht weiter ärztlich betreut werden.

Das könnte Sie auch interessieren


Opferkasse in Kempter Kirche aufgebrochen

Bingen-Kempten, Dreikönigstraße (ots) - 09.12.2018, 13.15 Uhr, bis 10.12.2018, 15.00 Uhr

Ein bisher unbekannter Täter zerschlug die Verglasung der...

>> Weiterlesen

"Der Besuch der alten Dame" an der Higa

Theater-AG bringt Dürrenmatt-Klassiker auf Leinwand und Bühne

Bingen (red). Am Freitag, 30.November, und Samstag, 1.Dezember, jeweils 19.30 Uhr, wird...

>> Weiterlesen

Sparkasse Rhein-Nahe zeigt „neue Wege bei der Personalgewinnung“

Erfolgreiche Premiere der Infoveranstaltung

Bad Kreuznach (red). Qualifizierte Fachkräfte und Auszubildende zu finden und auch langfristig an den...

>> Weiterlesen

Landräte sauer - Erste Vorschläge zur Kreisreform erfahren sie aus dem Fernsehen

In einem exklusiven Fernsehbericht stellte der SWR die gutachterlichen Ergebnissen für die zweite Stufe der Kommunal- und Verwaltungsreform vor....

>> Weiterlesen

Abba-Explosion im Jake & Son

Filigraner, explosiver und mitreißender Sound

Bad Kreuznach. Abba-Explosion, die sich deutlich von den reinen Tribute-Bands absetzen, sind am...

>> Weiterlesen