Verkehrsunfall infolge geplatztem Reifen nach Bordsteinberührung

Sankt Johann (ots). - Am Freitagabend, 23. November, gegen 20.15 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Fahrer mit seinem vollbesetzten PKW die L413 aus Sprendlingen kommend in Richtung Sankt Johann. In der Ortseinfahrt Sankt Johann berührt er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit dem linken hinteren Reifen die als Fahrbahnteiler und zur Geschwindigkeitsreduktion errichtete Verkehrsinsel, sodass der Reifen platzte. In der Folge verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, welches sich eindreht und an einer rechtsseitig der Fahrbahn errichteten Mauer stehen blieb. Hierbei wurden auch zwei Schilder der Gemeinde beschädigt. Zwei der Fahrzeuginsassen erlitten leichte Hüft- bzw. Leistenschmerzen, müssen jedoch nicht weiter ärztlich betreut werden.

Das könnte Sie auch interessieren


Stadt würdigt sportliche Erfolge

222.000 Euro stehen im Doppelhaushalt für Vereine bereit

Bingen (dd). Aus der Stadt am Rhein-Nahe-Eck kommen Sportler, die sich mit dem Titel...

>> Weiterlesen

Leinen los für das 2. Binger Chor-Schiff

Bezaubernde Klänge und himmlische Landschaft

Bingen/Region (red). Es gibt wohl kaum etwas Schöneres, als an einem lauen Sommerabend auf einem...

>> Weiterlesen

Vier Spielerinnen für die weibliche Rheinland-Pfalz-Auswahl U14 nominiert

VfL-Hockeyspielerinnen gesichtet

Bad Kreuznach/Worms (red). Die gute Nachwuchsarbeit der Hockabteilung im VfL 1848 Bad Kreuznach zahlt sich langsam...

>> Weiterlesen

Dr. Denis Alt wird Staatssekretär | Markus Stein rückt als MdL nach

Dr. Denis Alt wurde zum Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ernannt

 

Kreis Bad Kreuznach. Große Freude herrscht...

>> Weiterlesen

Weinfestival erneut im Kurpark

Elf Weingüter präsentieren sich

Bad Kreuznach. Am Freitag, 31. Mai, und Samstag, 1. Juni, findet das Weinfestival erneut im Kurpark statt. Die...

>> Weiterlesen