7. Binger Dreck-weg-Tage

Für die Aktion Dreck-weg-Tage am 16. März sucht die Stadt Helfer. Anmeldung ist ab sofot möglich. Foto: J. Winter

Anmeldung ab sofort möglich / Termin: 16. März

Bingen (red). Mikroplastik, entstanden aus weggeworfenem Plastikmüll, Coffee-to-go-Becher in der Landschaft, verstreute Zigarettenstummel mit toxischen Belastungen für den Boden - das Thema Müll mit einhergehenden Umweltbelastungen ist in den Medien sehr präsent. Die Stadt nimmt sich diesem Themenkomplex seit langem in verschiedenen Aktionen und Projekten an. So ist es seit Jahren in Bingen Tradition, zu Beginn des Frühjahrs alle großen und kleinen Bürger zur Teilnahme an den Dreck-weg-Tagen einzuladen.

Dieses Jahr machen sich am Freitag, 15. März, Kindergärten und Schulen auf den Weg, an Ufern, Straßen- und Wegränder, in Grünanlagen und auf öffentlichen Plätzen achtlos weggeworfenen Müll einzusammeln. Am Samstag, 16. März, treffen sich hierzu Vereine, Initiativen und alle anderen freiwilligen Helfer. Als Dankeschön wird den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen vom Freitag ein kleines Präsent überreicht. Die engagierten Bürger des Samstags sind im Anschluss an die Sammelaktion zu einem Imbiss eingeladen.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ein Anmeldebogen ist erhältlich unter www.bingen.de oder bei der Stadtverwaltung, Wiebke Fleischmann, Telefon 06721-184-134, E-Mail: umweltabteilung@bingen.de. Sie steht auch gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren


Linienbusse im Stundentakt

Ausschuss stimmt Gesamtkonzept zu / Fast alle Gemeinde werden angefahren

Region (dd). Was seit vielen Jahren gefordert wurde, soll nun Wirklichkeit...

>> Weiterlesen

Binger Meisterkonzerte

Geschwister-Duo Troussov gastieren in Villa Sachsen

Bingen (red).Am Samstag, 23. März gastieren die Geschwister Kirill Troussov (Violine) und...

>> Weiterlesen

Dr. André Borsche neuer Vorsitzender von Interplast-Deutschland

Mit großer Mehrheit gewählt

Bad Kreuznach (red). Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der Bad Kreuznacher Sektionsleiter, André Borsche, am...

>> Weiterlesen

Dr. Denis Alt wird Staatssekretär | Markus Stein rückt als MdL nach

Dr. Denis Alt wurde zum Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ernannt

 

Kreis Bad Kreuznach. Große Freude herrscht...

>> Weiterlesen

Chor TonART gibt geistlich-weltliches Konzert in der Matthäuskirche

„Laetare – Freue dich“

Bad Kreuznach. „Laetare – Freue dich. Eine Stunde mit Gott und der Welt“ – unter diesem Motto gestaltet der Chor TonART aus...

>> Weiterlesen

- Anzeige -