70 Parkplätze entschärfen Situation am Rhein

Rund 70 weitere Parkplätze stehen zwischen Altem Kran und Gartenstadt in der kommenden Zeit zur Verfügung. Foto: Stadt Bingen

Entspannung bis zum Beginn des nächsten Bauabschnitts

Bingen (red). Entspannung am Rhein – das gilt nicht nur für die zahlreichen Spaziergänger, die das Kulturufer genießen – das gilt nun vorläufig auch für die Parkplatzsituation. Auf Initiative von Oberbürgermeister Thomas Feser hat sich die Rheinblick Gartenstadt GmbH dafür entschieden bis zum Beginn des nächsten Bauabschnitts der Gartenstadt einen Teilbereich des im Frühjahr gekauften Areals als Parkfläche zur Verfügung zu stellen. Rund 70 Autos werden dort Platz haben, wo früher das „Grüne Haus“ stand.

„Ich freue mich wirklich sehr, dass wir bereits zum bevorstehenden Kulturuferfest am kommenden Sonntag die Parkplatzsituation am Rhein entschärfen können und ich danke Dirk Klemme von KAP Architektur Development und Stefan Messemer von BPD Immobilien GmbH – die ja für die Rheinblick Gartenstadt stehen – herzlichst, dass sie uns so entgegenkommen und die kostenfreie Nutzung zugesichert haben“, so OB Thomas Feser. Die beiden Flächen (die untere, die ja bereits Parkfläche des „Grünen Hauses“ war und die oberhalb gelegene) sind zwischenzeitlich so vorbereitet, dass sie ab Sonntag genutzt werden können.

Das könnte Sie auch interessieren


Klarinette und Saxophon waren beliebtes Instrument

Beim Aktionstag des Posaunenchors wurden Musikinstrumente ausprobiert

Horrweiler (dd). Musikinstrumente aus Blech und die Holzblasinstrumente bilden...

>> Weiterlesen

Der kleine Lord und Nussknacker & Mausekönig

Theaterverein „Vorhang Auf“ probt für Adventsaufführung

Bingen (red). Für den Theaterverein „Vorhang Auf“ geht die Probenarbeit nun wieder in die...

>> Weiterlesen

Fußgängerbereich der Ochsenbrücke wieder frei

Riffelbleche machen Querung angenehmer

Früher als angekündet, konnte heute gegen 13.30 Uhr wieder der westliche Fußgängerbereich der Ochsenbrücke...

>> Weiterlesen

Theaterstück in Norheim: Love and peace im Landratsamt

Norheim. Zum ersten Mal seit der Gründung des Norheimer Kultur- und Theatervereins „Lampenfieber“ vor 10 Jahren, spielt das Ensemble an drei Tagen,...

>> Weiterlesen

Limp-Bizkit-Tribute-Band im Jake & Son

„Pimp Blitzkid“ vereint Mainstream-Publikum und beinharte Rock-Fans

Bad Kreuznach. Von AC/DC über Metallica bis zu ZZ Top ... zu fast jeder Kultband...

>> Weiterlesen

- Anzeige -