Breitbandausbau im Kreis wird forciert

Dorothea Schäfer beim Wirtschaftstag

Region (red). In Sachen Breitbandversorgung steht der Landkreis Mainz-Bingen gut da. Aber besser geht immer: „Unsere Versorgung ist gut. Aber in einigen Teilen müssen wir auch noch viel arbeiten“, sagte Landrätin Dorothea Schäfer (CDU) beim Wirtschaftstag der Regionalinitiative Rhein-Nahe-Hunsrück im Ingelheimer Veranstaltungszentrum „King“. Dort nahm sie gemeinsam mit der Bad-Kreuznacher Landrätin Bettina Dickes (CDU) und dem Landrat des Kreises Birkenfeld, Dr. Matthias Schneider, Stellung zum Thema Digitalisierung.

Gerade in den entlegeneren Gebieten oder bei den Aussiedlerhöfen gebe es noch Probleme, die behoben werden müssten, sagte Dorothea Schäfer vor etwa 300 Gästen aus der Wirtschaft. Der Landkreis Mainz-Bingen nehme daher im kommenden Jahr rund 18 Millionen Euro für den Breitbandausbau in die Hand. Damit soll erreicht werden, dass flächendeckend mit mindestens 30mbit gesurft werden kann. In einigen Regionen auch mit mehr.

In Sachen digitaler Verwaltung waren sich die beiden Landrätinnen und ihr Kollege einig: Da muss noch einiges geschehen, um es Bürgerinnen und Bürgern zu ermöglichen, die Verwaltung übers Netz zu erreichen, aber: „Die Menschen müssen auch weiterhin zu uns kommen können“, sagte Schäfer. Die digitale Verwaltung werde also  eine Möglichkeit sein, um mit der Behörde in Kontakt zu treten. Aber nicht die einzige.

Zudem gratuliert Dorothea Schäfer Ludger Lüning zum Unternehmerpreis 2017, der von der Regionalinitiative verliehen wurde. Seit 1971 führt der Binger die gleichnamige Bäckerei und baute sie nach und nach aus: Heute hat das Backhaus Lüning 60 Filialen und beschäftigt 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Im Gegensatz zum Unternehmenspreis des Landkreises, bei dem Unternehmen ausgezeichnet werden, wird mit dem hier verliehen Preis die Unternehmerpersönlichkeit geehrt“, erläutert die Wirtschaftsförderin des Landkreises Angela Schneider-Braun.

Die Regionalinitiative ist ein Wirtschaftsförderungsverein, der vor über 20 Jahren durch die Landkreise Mainz-Bingen, Bad Kreuznach und Birkenfeld gegründet wurde. Mit Dialogforen, Wirtschaftstagen und vielem mehr wird der Wirtschaftsraum der drei Kreise beworben.

 

comments powered by Disqus

Das könnte Sie auch interessieren


Vorweihnachtliche Stimmung beim Weihnachtsmarkt

Waldlaubersheim. Mit dem Weihnachtsmarkt auf dem Viktoriaplatz in Waldlaubersheim endeten die offiziellen Feierlichkeiten der Weinbaugemeinde zu ihrem...

>> Weiterlesen

Jazz meets Glühwein

Weihnachtsspecial in der Binger Bühne!

Bingen (red). Auch in diesem Jahr beendet die Jazzinitiative ihr Jahresprogramm mit einem Weihnachtsspecial am...

>> Weiterlesen

Im Zuge des Kornmarktumbaus wurden Originale demontiert

De Debbedee, de Gulasch, es Brobecks Marri und Co. kehren auf die Mitte des Platzes zurück

Bad Kreuznach (nl). Die Kreuznacher Originale „de...

>> Weiterlesen

Bürger besuchen auf Einladung von Julias Klöckner rheinland-pfälzisches Parlament

Interessante Diskussion über das Leben auf dem Land

Spabrücken (red). 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Spabrücken und Umgebung nutzten die...

>> Weiterlesen

Gospelchor Grenzenlos

Bad Kreuznach (red). „Gospelchor Grenzenlos“- der Name ist Programm - Musik, die unter die Haut geht, die fasziniert, begeistert und mitreißt. Am...

>> Weiterlesen

„All you can row“

Drei Creuznacher Ruderer bei Wettkampf

Germersheim/BadKreuznach (red). „Der Schmerz geht- der Stolz bleibt“ lautet das Motto von „All you can row“....

>> Weiterlesen

- Anzeige -

Das Magazin "Lebenslust" erscheint vier Mal im Jahr.

Lebenslust 2/17
Lebenslust 1/17
Lebenslust 4/16
Lebenslust 3/16
Lebenslust 2/16
Lebenslust 1/16
Lebenslust 1/15