Europäisch-chinesisches Tourismusjahr

Archivfoto: Edgar Daudistel

Mäuseturm und Burg Klopp in Rot

Bingen (red). China und Europa haben 2018 das Tourismusjahr ausgerufen, um die Gäste- und Übernachtungszahlen gegenseitig zu steigern. Aus diesem besonderen Anlass werden am 2. und 3. März bekannte Gebäude und Denkmale in ganz Europa rot beleuchtet und Bin-gen ist mit dem Mäuseturm und Burg Klopp dabei und damit neben der Festung Ehrenbreit-stein die einzige Stadt im Rheintal, die an diesem Event beteiligt ist.

Aus diesem Anlass sind in Bingen vom 1. bis 3. März drei chinesische Medienvertreter zu Gast, um über das Ereignis zu berichten. „Noch haben wir in Bingen recht wenige chinesische Gäste, aber es gilt frühzeitig das enorme Potential zu nutzen und sich mit Berichten über Bingen in China zu positionieren. Von daher haben wir uns gerne für diesen Event engagiert und auch für die Bürger sind die farbig illuminierten Objekte eine schöne Abwechslung“ stellt Oberbürgermeister Thomas Feser fest.

Das könnte Sie auch interessieren


Linienbusse im Stundentakt

Ausschuss stimmt Gesamtkonzept zu / Fast alle Gemeinde werden angefahren

Region (dd). Was seit vielen Jahren gefordert wurde, soll nun Wirklichkeit...

>> Weiterlesen

Binger Meisterkonzerte

Geschwister-Duo Troussov gastieren in Villa Sachsen

Bingen (red).Am Samstag, 23. März gastieren die Geschwister Kirill Troussov (Violine) und...

>> Weiterlesen

Dr. André Borsche neuer Vorsitzender von Interplast-Deutschland

Mit großer Mehrheit gewählt

Bad Kreuznach (red). Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der Bad Kreuznacher Sektionsleiter, André Borsche, am...

>> Weiterlesen

Dr. Denis Alt wird Staatssekretär | Markus Stein rückt als MdL nach

Dr. Denis Alt wurde zum Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ernannt

 

Kreis Bad Kreuznach. Große Freude herrscht...

>> Weiterlesen

Chor TonART gibt geistlich-weltliches Konzert in der Matthäuskirche

„Laetare – Freue dich“

Bad Kreuznach. „Laetare – Freue dich. Eine Stunde mit Gott und der Welt“ – unter diesem Motto gestaltet der Chor TonART aus...

>> Weiterlesen

- Anzeige -