Fahrplanverbesserung im Mitterheintal

Ab 1. April Einführung einer Spätverbindung

Mittelrhein (red). Ab 1. April wird es eine tägliche Spätverbindung von Mainz bis Koblenz mit der Mittelrheinbahn geben. Wie der für den Nahverkehr auf der Schiene zuständige Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd mitteilt, wird der bislang nur an Wochenenden fahrende Zug mit Abfahrt in Mainz um 23.03 Uhr, nach Abschluss der Tunnelarbeiten im Mittelrheintal, ab 1. April täglich bis Koblenz verlängert. Die Abfahrt in Bingen ist um 23.35 Uhr, die Ankunft in Koblenz um 0.22 Uhr.

Den Wünschen der Mittelrheingemeinden nach Wiedereinführung des durchgehenden SÜWEX-Zuges mit Abfahrt in Mainz um 23.51 Uhr kann hingegen nicht entsprochen werden. Dessen Nutzung lag weit von der Schwelle zur Wirtschaftlichkeit entfernt, weshalb diese Zugverbindung von Mainz nach Koblenz eingestellt werden musste.

Die Mittelrheinbahn mit Abfahrt in Mainz um 0.08 Uhr, sorgt unverändert für eine späte Rückfahrtmöglichkeit. Montags bis freitags endet der Zug in Bingen, ab Ende März, also nach Abschluss der Bauarbeiten im Mittelrheintal, fährt der Zug an den Wochenenden weiter mit allen Halten bis Koblenz. Ergänzend hierzu verlässt ein Intercity der Deutschen Bahn um 0.01 Uhr den Mainzer Hauptbahnhof, der nach Halt in Bingen und Boppard Koblenz um 0.51 Uhr erreicht. Auch dieser Zug kann erst nach Abschluss der Bauarbeiten im Mittelrheintal wieder nach dem regulären Fahrplan verkehren.

Das könnte Sie auch interessieren


Erwin Malkmus ist ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter

Nicht alle aus der Koalition wählten den Nieder-Olmer / Hauptsatzung geändert

Mainz-Bingen (dd). Ohne einen Gegenkandidat wurde in der...

>> Weiterlesen

UNA NOTTE ITALIANA

Show mit Leidenschaft und Temperament

Rümmelsheim (red). Am 9. August, 20 Uhr, erstrahlt die Burg Layen in italienische Landesfarben und der...

>> Weiterlesen

Senior*innen der Region wurden ins Naheweinzelt eingeladen

Tradition und Austausch am Jahrmarktsdienstag

Bad Kreuznach (red). Auf dem Jahrmarkt fühlen sich alle Generationen wohl – deshalb lädt die CDU Bad...

>> Weiterlesen

Die Kreuznacher Zentralwäscherei plant Neubau in Rüdesheim / 18 Mio Investition

Die Kreuznacher Zentralwäscherei wächst stetig und der Standort Bad Kreuznach stößt mittlerweile an seine Grenzen. „Wir haben hier viel investiert,...

>> Weiterlesen

Charity-Open Air auf Beinbrech-Gelände

Glasperlenspiel, LEA und SWR3-Comedy-Night

Bad Kreuznach. Am Samstag, 24. August, wird das Gelände des Beinbrech Holz- und Baustoffzentrum zur...

>> Weiterlesen

- Anzeige -