Grillplätze im Stadtgebiet gesperrt

Foto: E. Daudistel

Erhöhte Brandgefahr / aus Sicherheitsgründen Benutzung untersagt

Bingen (red). Durch die anhaltende Hitze und des ausbleibenden Regens entstandene Dürre sind derzeit die zweithöchste Waldbrandstufe und die höchste Flächen-brandwarnungsstufe ausgerufen. Das Betreiben der Grillplätze der Stadt ist deshalb nicht mehr zu verantworten. Die Ordnungsbehörde hat den Betrieb der Grillplätze aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres untersagt.

Bereits bestehende Mietverträge können für einen späteren Termin aufrechterhalten oder in Abstimmung mit dem städtischen Gartenamt aufgrund der besonderen Situation aufgelöst werden. In diesem Fall wird die Gebühr zurückerstattet. Personen, die bereits einen Mietvertrag besitzen, setzen sich bitte mit dem Gartenamt Tel. 06721-41316 in Verbindung.

Die Stadtverwaltung wird in der Presse informieren, sobald die Grillplätze wieder angemietet werden können.

Das könnte Sie auch interessieren


Weiler: Volltrunkene Radfahrerin

Weiler bei Bingen (ots) - Zeugen informierten am Samstagabend gegen 21:00 Uhr die Polizei über eine gestürzte Radfahrerin in der Ortslage Weiler. Die...

>> Weiterlesen

"Der Besuch der alten Dame" an der Higa

Theater-AG bringt Dürrenmatt-Klassiker auf Leinwand und Bühne

Bingen (red). Am Freitag, 30.November, und Samstag, 1.Dezember, jeweils 19.30 Uhr, wird...

>> Weiterlesen

Notunterkünfte für Wohnungslose

Zusätzliche Kapazitäten für die kalte Jahreszeit

Bad Kreuznach (red). Ein Schlafplatz auf einer Bank im Freien ist selten eine bequeme Unterkunft....

>> Weiterlesen

Landräte sauer - Erste Vorschläge zur Kreisreform erfahren sie aus dem Fernsehen

In einem exklusiven Fernsehbericht stellte der SWR die gutachterlichen Ergebnissen für die zweite Stufe der Kommunal- und Verwaltungsreform vor....

>> Weiterlesen

Konzert mit Denis Wittberg und seinen Schellack-Solisten

Jubiläums-Programm im Haus des Gastes

Bad Kreuznach. Am Samstag, 29. Dezember, 20 Uhr, werden Denis Wittberg und seine Schellacksolisten im Haus des...

>> Weiterlesen

- Anzeige -