Grundschule als Kinderrechtsschule ausgezeichnet

Darauf freuten sich die Kinder beim Schulfest auch: Auf die neuen Spielgeräte, die nach der Auszeichnung als Kinderrechtsschule, in Besitz genommen wurden. Foto: E: Daudistel

Plakette vom Deutschen Kinderhilfswerk übergeben / 2. Schule in RLP

Ockenheim (dd). Allen Grund zum Feiern am Schulfest hatten die Jungen und Mädchen der Grundschule „Am Jakobsberg“. Vom Deutschen Kinderhilfswerk wurde sie als Kinderrechtsschule ausgezeichnet und gleichzeitig der 30. Geburtstag der UN-Kinderrechtskonvention gefeiert. Nach der Grundschule in Gau-Algesheim ist sie die zweite Schule in Rheinland-Pfalz. Die Schüler gestalteten ihre Feier selbst, sangen und stellten die Gäste vor. Sie zeigten Mut beim interviewen des stellvertretenden Bundesgeschäftsführers des Deutschen Kinderhilfswerkes, Kai Hanke, und ihrer Rektorin Kerstin Perrey. Für sie schlägt das Herz für die Bildung: „Alle Kinder müssen Zugang zu den Schulen haben.“ Wichtig für den Bundesgeschäftsführer ist es, dass die Kinderrechtskonvention bekannter gemacht und sie bei der Politik und in Unternehmen durchgesetzt wird. „Ich hoffe, dass die Kinderrechte noch lange da sind und sich in vielen Ländern durchsetzen“, so Hanke. Bundesweit seien es erst 18 Schulen, die sich an dem Projekt beteiligen. „Beteiligung ist mein Lieblingswort“, sagte Landrätin Dorothea Schäfer. „Mehrheiten sind zu akzeptieren. Aber zu den Rechten gehören auch Pflichten.“

Ehe es dann so richtig ans Feiern und Spielen ging, sangen die Kinder in einem Lied: „Kinder haben Rechte, dürfen lernen, lachen spielen. Kinder dürfen ein Leben lang stark und laut sein.“ Die Plakette wurde überreicht, Grußworte vom Schulelterneirat gesprochen und die Nachbarschule aus Gau-Algesheim gratulierte mit einer Riesenkarte, auf der alle 150 Schüler unterschrieben hatten. Offiziell wurde das neue Spielgelände freigegeben, das Absperrband durchschnitten. Dann gab es kein Halten mehr, die Spielgeräte wurden in Beschlag genommen.

Das könnte Sie auch interessieren


Eine perfekte „Gratwanderung“ der Kirchenmusik

Jahreskonzert mit spektakulären Erstaufführungen und spannenden Solisten

Gau-Algesheim (rar). Die Redewendung „Man bewegt sich auf einem schmalen...

>> Weiterlesen

Binger Meisterkonzerte

Geschwister-Duo Troussov gastieren in Villa Sachsen

Bingen (red).Am Samstag, 23. März gastieren die Geschwister Kirill Troussov (Violine) und...

>> Weiterlesen

Lückenschluss Dürerstaße

Neues Teilstück in Betrieb genommen

Bad Kreuznach (red). Eine weitere Etappe in den Weingärten II ist gemeistert: „Der Lückenschluss der Dürerstraße...

>> Weiterlesen

Dr. Denis Alt wird Staatssekretär | Markus Stein rückt als MdL nach

Dr. Denis Alt wurde zum Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ernannt

 

Kreis Bad Kreuznach. Große Freude herrscht...

>> Weiterlesen

David Helbock's Random/Control im Jazzkeller

Spannend, groovig und neu

Bad Kreuznach. Die Jazz-Initiative präsentiert am Freitag, 3. Mai, 20.30 Uhr, im Jazzkeller im Parkhotel Kurhaus Europas...

>> Weiterlesen

- Anzeige -