Greilach wird nicht neuer Tourismuschef

Studienabschluss wurde nicht vorgelegt / Vertrauen gebrochen

Bingen (dd) Wegen eines fehlenden Diploms wird Matthias Greilach als Tourismuschef die Stelle nicht antreten. In seinem Lebenslauf sei dargestellt, dass Greilach eine entsprechende Ausbildung habe. „Er hat zwar studiert, aber das Studium dann abgebrochen“, so Oberbürgermeister Thomas Feser. Bis nach der Stadtratssitzung am Dienstagabend, in der er als Nachfolger von Dieter Glaab bestätig wurde, ließ er Thomas Feser im Glauben, den Studienabschluss nachzureichen. „“Es wurde uns nichts vorgelegt oder zugeschickt. Damit ist das Vertrauensverhältnis gebrochen“, sagt Feser. Gerade jetzt, wo es gelte, den Tourismusbereich neu zu ordnen, müsse eine Vertrauensbasis da sein.

Die Fraktionen wurden informiert und „rechtzeitig wurde die Reißleine gezogen“. Wer nun für die Geschicke im Tourismusbereich zuständig sein wird, wird nach der Fastnacht mit dem Ältestenrat und den Fraktionen besprochen. Vier Personen hatten sich auf die Stelle beworben. Der angedachte Zeitplan können eingehalten werden. Es gäbe eine Rangliste der Bewerber, die nun abgearbeitet werde.

 

_______________________________________________________________________________

Nachfolger von Dieter Glaab

Bingen (dd). Matthias Greilach wird der Nachfolger von Dieter Glaab, der Mitte Mai in den Ruhestand gehen wird. Greilach wird Geschäftsführer der noch zu gründenten Tourismus GmbH. Das hat der Stadtrat am Dienstagabend in seiner Sitzung beschlossen. Er war seit Mai 2011 Geschäftsführer der Renchtal Tourismus GmbH. Auf eigenen Wunsch verließ er nach fünf Jahren die Gesellschaft um sich neu zu orientieren.

Das könnte Sie auch interessieren


Mit LKW von der Straße abgekommen

Waldlaubersheim (ots). Am Samstag, 19. Januar, gegen 5.25 Uhr, befuhr der Fahrer eines LKW die Autobahn A61. An der Anschlussstelle Waldlaubersheim...

>> Weiterlesen

Gedenken an Befreiung von Auschwitz

Kunstinstallation und Theater / Vernissage 27. Januar

Bingen (red). Zu einer ganz besonderen Veranstaltung laden als Kooperationspartner der...

>> Weiterlesen

Kinderintensivstation des Diakonie-Krankenhauses erhält 1.000 Euro

Gewichte stemmen

Bad Kreuznach (red). „Da ist ja wieder eine tolle Summe für die Kinderintensivstation zusammengekommen“, freut sich Dr. Christoph...

>> Weiterlesen

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind

Bad Kreuznach (ots). Am heutigen Freitagmorgen, 18. Januar, um 7.20 Uhr, ereignete sich in Neu-Bamberg, in der Ellerbachstraße, ein Verkehrsunfall....

>> Weiterlesen

Trompeter Marvin Frey und Walter Born am Piano zu Gast

PuK-Matinee mit „stimmungsvollem Jazz“

Bad Kreuznach. Der Förderverein des Museums für Puppentheaterkultur lädt am Sonntag, 27. Januar, 11.15 Uhr, zu...

>> Weiterlesen

- Anzeige -