Narren trotzden dem Wetter

Umzüge in den Vororten

Vororte. Trotz Regen und Wind am Fastnachtssonntag zog es die Narren auf die Straßen. Ganz Klever nutzen die Regenschirme, um damit die Wurfgeschosse aufzugfangen. Mit viel Helau und Tamtam zogen die recht farbenfroh gestalteten Wagen und zahlreiche Fußtruppen durch die Straßen der Binger Vororte. Mit den Umzügen am Rosenmontag in Gaulsheim und Dromersheim ging die kurze Fastnachtssession zu Ende.

Alle Fotos: Edgar Daudistel

 

Das könnte Sie auch interessieren


Nach über 25 Jahren endlich saniert

Bahnhaltepunkt barrierefrei ausgebaut / Zustieg ebenerdig möglich

Gensingen (dd). Was lange währt, wird endlich gut, so kann die Sanierung des...

>> Weiterlesen

Eine Annäherung an Hildegard von Bingen

Theater, Gesangsworkshop und Konzert im Jahresprogramm

Bingen (red). Hildegard von Bingen fasziniert seit jeher die Menschen. Heute ist sie...

>> Weiterlesen

Den Weg leuchten für Frauen mit Brustkrebs

Aktion Lucia

Bad Kreuznach (red). Mehr als 150 Frauen hören täglich die Diagnose „Brustkrebs“ und etwa 48 Frauen sterben immer noch täglich an...

>> Weiterlesen

Chap, der Umzugsverlierer

Chap ist ein Chinchilla, 9 Jahre alt und wurde wegen Umzug (:|) im Tierheim abgegeben. Die Tierschützer suchen nun für ihn ein artgerechtes Zuhause...

>> Weiterlesen

„Sterne des Sports“ in Bronze feierlich in Volksbank übergeben

Vier Vereine freuen sich über die begehrte Auszeichnung

Bad Kreuznach (red). Nun schon 13 Jahre hintereinander bietet die Volksbank...

>> Weiterlesen

- Anzeige -