Schlussphase an der „Altdeutschen“

Die Umrisse des neuen Kreisels an der „Altdeutschen“ sind schon abgesteckt und zu erkennen. Foto: E. Daudistel

Die Baumaßnahme Hitchinstraße nähert sich dem Ende

Bingen (red). Die Baumaßnahme Hitchinstraße im Bereich der Kreuzung „Altdeutsche“ geht in die Schlussphase. Derzeit werden die Bord-/Rinnenanlagen im gesamten Bereich „Altdeutsche“ sowie anschließend die Fahrbahnteiler und der Kreiselinnenbord hergestellt. Ab Mitte April wird dann der ganze Bereich bituminös ausgebaut und der Kreisel asphaltiert. Der Einbau der Asphalt-Trag-/-Binder- und -Deckschichten bedingt eine Vollsperrung in diesem Bauabschnitt.

Die Vollsperrung wird dabei wie folgt zeitlich und in Abschnitten eingerichtet sein:

Ab 16. April: Planumherstellung und Einbau der drei Asphaltschichten (außer Gussasphalt im Kreiselbereich). Vollsperrung des gesamten Baubereichs für fünf Tage anschließend Freigabe der Fahrbeziehung Hitchinstraße/Saarlandstraße Richtung Norden

In der 17. KW (21. bis 24. April): Einbau des Gussasphalt im Bereich des Kreisels sowie der Fahrbahnteiler Beibehaltung Sperrung der unmittelbaren Kreuzung Saarlandstraße/Dromersheimer Chaussee – zukünftiger Kreisel. Teilvollsperrung für vier Tage

25. April (17. KW): Markierungsarbeiten im gesamten Baubereich. Ein Tag komplette Vollsperrung (inklusive Fahrbeziehung Hitchinstraße/ Saarlandstraße Richtung Norden)

Rest 17. KW bis gegebenenfalls 9. Mai: Restarbeiten (Beschilderung/Pflaster im Bereich der Gehwege) mit Hilfe einer Ampelregelung

Während der gesamten Arbeiten steht weiterhin die Umleitungsstrecke über die Nuits-Saint-Georges-Straße und Esperantostraße zur Verfügung.

Ausblick zum letzten Ausbauabschnitt:

Anschließend werden die Baumaßnahmen im letzten Abschnitt der Hitchinstraße (zwischen Keppsmühlstraße und Saarlandstraße) beginnen. Zunächst werden die Kanalhausanschlüsse und die Trinkwasserleitung in diesem Abschnitt erneuert. Anschließend wird der Hauptkanal mittels Inliner saniert. Die vorgenannten Tiefbauarbeiten werden bis etwa Mitte Juli laufen. Danach wird der Abschnitt – in zwei Unterabschnitten unterteilt (mit Grenze auf Höhe Kull) – in Vollsperrung beräumt und grundhaft erneuert. Begonnen wird dabei mit dem östlichen Unterabschnitt.

Das könnte Sie auch interessieren


Wertstoffhof nimmt nur Kleinmengen

Pro Öffnungstag ein Kofferraumladung / Bauschutt 50 Liter

Region (red). Die Wertstoffhöfe sind ein wichtiger Eckpfeiler der Abfallwirtschaft im...

>> Weiterlesen

sonic.art.saxophonquartett würdigt Leonard Bernstein

Binger Meisterkonzert in der Villa Sachsen

Bingen (red). Das sonic.art.saxophonquartett gibt am Samstag, 21. Juli, 19 Uhr, in der Villa Sachsen in...

>> Weiterlesen

Wem gehört das Skelett?

Bad Kreuznach (ots) - Pfalzsprung, 19.07.2018, 03:43 Uhr: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde der Polizei gemeldet, dass sich mehrere...

>> Weiterlesen

Landrätin Bettina Dickes: Bilanz zum Einjährigen

Bad Kreuznach. Am 8. Juli 2018 jährte sich der Amtsantritt von Landrätin Bettina Dickes zum ersten Mal. Viele Projekte konnte die Landrätin in dieser...

>> Weiterlesen

Kubanisches Flair mit „Los 4 del Son“ im Kurpark

Samstag Special-Konzert

Bad Kreuznach. Passend zu den sommerlichen Temperaturen lädt die Gesundheit & Tourismus für Bad Kreuznach GmbH am Samstag,...

>> Weiterlesen

- Anzeige -