Stabwechsel beim Büdesheimer TuS

Ludwig Geier und Toni Gumbrich vom Turngau Bingen ehrten den scheidenden Vorsitzenden Paul Petry für seine großen Verdienste mit der „Goldenen Ehrennadel“, der höchsten Auszeichnung des Turngaus. Sichtlich gerührt nahm Petry die Ehrung an und versicherte auch zukünftig seinem TuS zur Verfügung zu stehen. Foto: privat

Frank Berlep ist neuer Vorsitzender des mitgliederstärksten Binger Vereins

Büdesheim. Der TUS-Vorsitzende Paul Petry konnte bei der letzten Mitgliederversammlung über die positive Entwicklung, deren Fundament die Abteilungs- und Übungsleiter sind, berichten. Neben den vielen Sportarten, die der TuS anbietet, ist unter seinem Dach auch eine hochengagierte Karnevalsabteilung, die auch den Büdesheimer Nachtumzug mit organisiert. Einen Wermutstropfen verhehlte der Vereinschef nicht, die immensen finanziellen Belastungen durch extrem hohe Erhaltungsaufwendungen an den Baulichkeiten in den letzten Jahren. Eigentum verpflichtet und so sind noch einige Baustellen offen, wie beispielsweise die Sanierung des Sockels der alten Turnhalle und des Giebels im Westbereich.

Doch der Vize des Vereins, Heinz-Jürgen Rothe, hatte wieder Positives zu vermelden. „Wir sind mit über 1.000 Mitgliedern der mitgliederstärkste Sportverein in Bingen und bestens aufgestellt“ gab er sich optimistisch. Durch die vereinseigene Immobilie ist man in der Lage mehr Sportangebote flexibel anzubieten. Auch die gut laufende Gaststätte, die in Eigenregie geführt wird, fand großes Lob in seinem Bericht.Für die bevorstehenden Vorstandswahlen wurde Landtagsabgeordneter Michael Hüttner als Versammlungsleiter gewählt, welcher dem langjährigen Vorsitzenden Paul Petry, der für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung stand, herzlich dankte. „33 Jahre sind eine lange Zeit, mein lieber Paul, Und die hast Du mit Bravour absolviert.“

Als Nachfolger für Petry wurde ein in Bingen nicht Unbekannter vorgeschlagen. Frank Berlep, der schon Ende der Neunziger für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim TuS zuständig war und sich vielfach in der Binger Vereinsarbeit und Kommunalpolitik engagierte. Das Abstimmungsergebnis war einstimmig. Auch die weiteren Positionen des geschäftsführenden Vorstandes wurden einstimmig gewählt. Damit zollten die Mitglieder dem ehrenamtlichen Engagement Einigkeit und Respekt. 2. Vorsitzender: Heinz-Jürgen Rothe | Stellv. Vorsitzender  (Sportwart): Heiner Hoffmann | Stellv. Vorsitzender (Verwaltung): Harry Dittmann | Stellv. Vorsitzende (Öffentlichkeitsarbeit): Rebekka Baumgärtner | Stellv. Vorsitzender (Rechtsangelegenheiten): Alfred Schiefer | Stellv. Vorsitzende (Jugend): Antonia Klippel | Schatzmeisterin: Svenja Petry | Stellv. Schatzmeisterin: Karin Rothe | Beisitzer: Patrick Schwank, Dominic Moll,  Carsten Schröder.

Das könnte Sie auch interessieren


Erfahrungen sammeln, Neues dazulernen

Polnische Studentin absolviert Praktikum in Kreisverwaltung und Schule

Region (red). Ein Praktikum im Ausland? Das ist für so manchen Menschen ein...

>> Weiterlesen

Eine Annäherung an Hildegard von Bingen

Theater, Gesangsworkshop und Konzert im Jahresprogramm

Bingen (red). Hildegard von Bingen fasziniert seit jeher die Menschen. Heute ist sie...

>> Weiterlesen

Trampolinturnerin Aileen Rösler vom MTV für Wahl zum Juniorsportler nominiert

Deutsche Sporthilfe sucht ...

Die Deutsche Sporthilfe sucht gemeinsam mit ihrem Nationalen Förderer Deutsche Post den Juniorsportler des Jahres 2018....

>> Weiterlesen

Pauline Bamberger im Finale

Entscheidung zur Deutschen Weinkönigin am kommenden Samstag

Mandel/Neustadt. Pauline Bamberger (25) aus Mandel hat es am Samstagnachmittag in eine...

>> Weiterlesen

"Die Brückenbauer von Bad Kreuznach" im Cineplex

Bandbreite alltäglicher Flüchtlingsarbeit

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen zeigt das Ausländerpfarramt am Montag, 24. September, 20 Uhr, im...

>> Weiterlesen

- Anzeige -