Stadtjugendpflege veröffentlicht Ferienprogramm

Zwei Wochen Spiel, Spaß und Action

Bingen (red). Ab sofort ist das Osterferienprogramm der Stadtjugendpflege online auf der Plattform Feripro und das Heft an den bekannten Ausgabestellen in Bingen und den Stadtteilen erhältlich. Das Ferienprogramm bietet wieder zwei Wochen Spiel, Spaß und Action. Das vielseitige Programm wird dafür sorgen, dass in den Osterferien keine Langweile aufkommt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein reichhaltiges Angebot aus Tagesfahrten, Abenteuern und kreativen Workshops, um euch die Ferien zu versüßen.

Es geht in die etwas andere Kletterhalle Clip ‘n‘ Climb oder fliegen in der Trampolinhalle Superfly durch die Lüfte. Eine Fahrt zur Eishalle in Mainz ist auch immer einen Ausflug wert. Die Osterfreizeit könnte diesmal auf einer alten Ritterburg hoch über dem Rhein verbracht werden. Mit Trommeln, Wandern, Werkeln, Wundern oder der „Soko Mäuseturm“ sind auch bekannte Workshops und Ausflüge wieder mit von der Partie.

Kreativ beim Blumenbasteln für das 10. Jubiläum der Landesgartenschau oder beim Papierschöpfen austoben ist möglich. Sportlich geht es beim Schießen oder beim Klettern weiter. Neu im Programm sind QuidditchSchnupperkurse für Kinder und Jugendliche. Auch kulturell die Stadtjugendpflege wieder Abwechslung: Das WishmobTheater aus Mainz zeigt auf der Binger Bühne in der Martinstraße das Stück „Die Schatzinsel“. Für die Kinobegeisterten flimmert bei KiKuBi in der Mainzer Straße der Film „Bigfoot Junior“ über die Leinwand. Und für alle Kinofans ab 12 Jahren hat KiKuBi noch eine weitere Überraschung: Mit dem Angebot „Wir machen Kino“ kann das Jugendkino mitgestaltet werden. Von der Filmauswahl über die Werbung bis hin zum selbstgemachten Popcorn liegt bei der geplanten Veranstaltungsreihe alles in den Händen der Jugendlichen.

Natürlich sind auch in diesem Jahr die Angebote des Förderverein Soziale Arbeit, der jungen Volkshochschule und der jungen KUNSTWERKstatt wieder im Programmheft und auf der Internetplattform zu finden. Weitere Informationen gibt’s bei der Stadtjugendpflege unter Tel. 06721184220 sowie per EMail an jugendpflege@bingen.de.

Das könnte Sie auch interessieren


K 22 bereits ab 26. September gesperrt

Umleitungen sind ausgeschildert

Breitscheid (red). Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass die Kreisstraße (K) 22 zwischen...

>> Weiterlesen

NICOLE JO “20”

Tour in der Binger Bühne!

Bingen (red). Die Sommerpause der Jazzinitiative geht langsam zu Ende. Mit dem Herbstanfang beginnt am Freitag, 21....

>> Weiterlesen

Schüler der IGS Sophie Sondhelm beteiligten sich an Demo in Chemnitz

Gegen rechte Hetzte aufmerksam gemacht

Bad Kreuznach/Chemnitz (red). 15 Schüler/-innen der MSS 13 der IGS Sophie Sondhelm sind am Montag, 3...

>> Weiterlesen

Pauline Baumberger auf Kronenfang

Weinbauregion Nahe. Zwölf junge Frauen aus zwölf Weinanbaugebieten in Deutschland wetteifern um die Krone der Deutschen Weinkönigin. Alle sind...

>> Weiterlesen

Berliner Compagnie präsentiert „Die Sehnsucht nach dem Frühling“

Theater zum Krieg in Syrien

Bad Kreuznach. Der Krieg in Syrien ist Thema der neuesten Produktion der „Berliner Compagnie“. Am Donnerstag, 20....

>> Weiterlesen

- Anzeige -