Trunkenheit im Straßenverkehr

Bingen (ots). Über das Osterwochenende wurden bei Verkehrskontrollen in Bingen-Büdesheim und in Sprendlingen drei männliche Pkw-Fahrer (23 / 26 / 49 Jahre) mit Verdacht auf Betäubungsmittelbeeinflussung festgestellt. Bei dem 49jährigen Fahrer wurden neben körperlichen Anzeichen auf Rauschmittelbeeinflussung zudem betäubungsmittelverdächtige Gegenstände aufgefunden und sichergestellt. Der 26jährige stand zusätzlich unter Alkoholeinfluss. Allen drei Personen wurden Blutproben entnommen und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren


Weiler: Volltrunkene Radfahrerin

Weiler bei Bingen (ots) - Zeugen informierten am Samstagabend gegen 21:00 Uhr die Polizei über eine gestürzte Radfahrerin in der Ortslage Weiler. Die...

>> Weiterlesen

"Der Besuch der alten Dame" an der Higa

Theater-AG bringt Dürrenmatt-Klassiker auf Leinwand und Bühne

Bingen (red). Am Freitag, 30.November, und Samstag, 1.Dezember, jeweils 19.30 Uhr, wird...

>> Weiterlesen

Sparkasse Rhein-Nahe zeigt „neue Wege bei der Personalgewinnung“

Erfolgreiche Premiere der Infoveranstaltung

Bad Kreuznach (red). Qualifizierte Fachkräfte und Auszubildende zu finden und auch langfristig an den...

>> Weiterlesen

Landräte sauer - Erste Vorschläge zur Kreisreform erfahren sie aus dem Fernsehen

In einem exklusiven Fernsehbericht stellte der SWR die gutachterlichen Ergebnissen für die zweite Stufe der Kommunal- und Verwaltungsreform vor....

>> Weiterlesen

Abba-Explosion im Jake & Son

Filigraner, explosiver und mitreißender Sound

Bad Kreuznach. Abba-Explosion, die sich deutlich von den reinen Tribute-Bands absetzen, sind am...

>> Weiterlesen

- Anzeige -