Unternehmen suchen Fachkräfte für die Zukunft

Zahlreiche Schüler informierten sich bei der Berufsinformationsmess über Ausbildungsberufe. Foto: E. Daudistel

Berufsinformationsmesse erstmals an zwei Tagen / Fachkräftemangel entgegenwirken

Ingelheim/Bingen (dd). Erstmals fand die Berufsinformationsmesse (BIM) an zwei Tagen in Ingelheim statt. Sechzig Firmen präsentieren sich als Ausbildungsbetriebe an dem “neuen Standort kING, von dem auch hoffentlich neue Impulse ausgehen“, so der Vizepräsident der IHK, Karl-Wilhelm Faber. „In Rheinhessen gibt es nahezu Vollbeschäftigung„ aber der demographische Wandel macht sich auch hier bemerkbar.“ Hauptsächlich im Speditionsbereich und in der Gaststättenbranche. Dadurch, dass die Wirtschaft brummt, sei der Markt an Fachkräften leergefegt. Deshalb würden immer mehr Betriebe selbst ausbilden und sich die Fachkräfte heranziehen. Hier bestehe die Möglichkeit, beste Kontakte zu knüpfen: „Nutzen Sie den Tag für die Zukunft“, sagte Karl-Wilhelm Faber. Eine Neuerung hatte die BIM. Am Eröffnungstag kamen die Schüler im Klassenverband zu der Messe. Am zweiten Tag konnten sich die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern über Ausbildungsberufe informieren, von denen es rund 350 gibt. Für Landrätin Dorothea Schäfer ist die Berufsinformationsmesse genau der richtige Ort um mit Unternehmen zusammenzukommen und die berufliche Heimat zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren


Eine perfekte „Gratwanderung“ der Kirchenmusik

Jahreskonzert mit spektakulären Erstaufführungen und spannenden Solisten

Gau-Algesheim (rar). Die Redewendung „Man bewegt sich auf einem schmalen...

>> Weiterlesen

Binger Meisterkonzerte

Geschwister-Duo Troussov gastieren in Villa Sachsen

Bingen (red).Am Samstag, 23. März gastieren die Geschwister Kirill Troussov (Violine) und...

>> Weiterlesen

Lückenschluss Dürerstaße

Neues Teilstück in Betrieb genommen

Bad Kreuznach (red). Eine weitere Etappe in den Weingärten II ist gemeistert: „Der Lückenschluss der Dürerstraße...

>> Weiterlesen

Dr. Denis Alt wird Staatssekretär | Markus Stein rückt als MdL nach

Dr. Denis Alt wurde zum Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ernannt

 

Kreis Bad Kreuznach. Große Freude herrscht...

>> Weiterlesen

David Helbock's Random/Control im Jazzkeller

Spannend, groovig und neu

Bad Kreuznach. Die Jazz-Initiative präsentiert am Freitag, 3. Mai, 20.30 Uhr, im Jazzkeller im Parkhotel Kurhaus Europas...

>> Weiterlesen

- Anzeige -