Weinmajestäten siegten beim Promischießen

Beim Prominentenschießen hatten die Binger Weinmajestäten die Nase vorn. Foto: E. Daudistel

Jugendschützenkönig Leon Gregori, 2. Adjutant Dieter Eckstein, Schützenkönig Daniel Rehberg und 1. Adjutant Gunter Bromert. Foto: Schützenverein

Daniel Rehberg ist Schützenkönig / 244 Schuss waren notwendig

Dietersheim (dd). Das Zielen durch Kieme und Korn ist für Laien gar nicht so einfach. Doch beim Prominentenschießen wird im liegenden Anschlag und mit aufgelegtem Gewehr geschossen. Fünf Mal wird mit dem Kleinkalibergewehr auf die fünfzig Meter weiter entfernte Zielscheibe gezielt. 50 Ringe sind möglich. Für Männer und Frauen gibt es die gleichen Bedingungen. Aber die Frauen scheinen das bessere Auge zu haben. Denn Annika Hohmann, ihres Zeichen Weinprinzessin, kam auf 44 Ringe. Erfahrung mit dem Umgang mit einer Waffe hat die junge Frau. Gerade erst vor ein paar Tagen hat sie die Jägerprüfung abgelegt. Die nächsten Plätze belegten auch gekrönte Häupter: Eisweinprinzessin Patricia Hassemer belegte den zweiten Platz mit 42,9 Ringen vor Muriel Schmitt. Sie traf nur einen Zehntel Ring weniger. Bei den Herren siegte Peter Marxen (37 Ringe) vor Friedbert Belzer (36 Ringe) und Michael Hammel (32 Ringe).

Über zwei Stunden dauerte es, bis der Schützenkönig feststand. Auch hier wurde mit dem Kleinkalibergewehr geschossen. Diesmal war ein Adler aus Holz in einer Entfernung von fünfzig Meter das Ziel. Fünfundfünzig Schuss waren notwendig, bis der erste Flügel fiel. Gunter Bromert hatte das Glück des Tüchtigen und ist 1. Adjutant. Nach 32 Minuten und 56 Schuss fiel der zweite Flügel. Mit Dieter Eckstein stand damit der 2. Adjutant fest. Schützenkönig 2018 wurde nach 145 Minuten und 244 Schuss auf den Rumpf des Holzadlers Daniel Rehberg. Der Jugendschützenkönig heißt Leon Gregori, der mit dem Luftgewehr 177 Schuss benötigte.

Das könnte Sie auch interessieren


Mit LKW von der Straße abgekommen

Waldlaubersheim (ots). Am Samstag, 19. Januar, gegen 5.25 Uhr, befuhr der Fahrer eines LKW die Autobahn A61. An der Anschlussstelle Waldlaubersheim...

>> Weiterlesen

Gedenken an Befreiung von Auschwitz

Kunstinstallation und Theater / Vernissage 27. Januar

Bingen (red). Zu einer ganz besonderen Veranstaltung laden als Kooperationspartner der...

>> Weiterlesen

Kinderintensivstation des Diakonie-Krankenhauses erhält 1.000 Euro

Gewichte stemmen

Bad Kreuznach (red). „Da ist ja wieder eine tolle Summe für die Kinderintensivstation zusammengekommen“, freut sich Dr. Christoph...

>> Weiterlesen

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind

Bad Kreuznach (ots). Am heutigen Freitagmorgen, 18. Januar, um 7.20 Uhr, ereignete sich in Neu-Bamberg, in der Ellerbachstraße, ein Verkehrsunfall....

>> Weiterlesen

Trompeter Marvin Frey und Walter Born am Piano zu Gast

PuK-Matinee mit „stimmungsvollem Jazz“

Bad Kreuznach. Der Förderverein des Museums für Puppentheaterkultur lädt am Sonntag, 27. Januar, 11.15 Uhr, zu...

>> Weiterlesen

- Anzeige -