Literatur und Landschaft Rheinhessens

Bingen (red). Lesung mit Volker Gallé, Walter Eichmann, Monika Böss, Ruth Ratter und Astrid Dinges am Donnerstag, 7. Juni, 19 Uhr, Ida-Dehmel-Saal, Freidhof 9.

Die pfälzische Literatur- und Kulturzeitschrift Chaussee schaute vor kurzem ausnahmsweise über den Tellerrand der Pfalz hinaus und nahm die "Literatur der Nachbarn: Rheinhessen" in den Blick. Dieser Landstrich war unter Napoleon mit großen Teilen der Pfalz im "Départe-ment du Mont Tonnerre" verbunden und die Kaiserstraße führte durch beide Regionen von Paris nach Mainz.

Rheinhessen hat viele große Autoren hervor-gebracht. Daher bietet die Ausgabe unter anderen Texte von Stefan George und Arno Schmidt sowie Beiträge über Anna Seghers, Carl Zuckmayer und Georg K. Glaser. Auch die heutige Literaturszene kommt nicht zu kurz. Auf der Internetseite des Bezirksverbands Pfalz findet sich auch ein Schmankerl: Erstmals hat eine Autorin, nämlich Astrid Dinges, ihre Gedichte gelesen, die zum Hören zur Verfügung stehen.

Viele berühmte Literaten Rheinhessens sind inzwischen Geschichte. Fünf lebende Autoren aus Rheinhessen werden am Donnerstag, 7. Juni, Texte vorstellen, die in der Chaussee veröffentlicht wurden. Die Lesung findet in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Bingen im Ida-Dehmel-Saal der VHS statt. Beginn ist um19 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Abendkasse: 5 €.